In 80 Niederlassungen um die Welt
« zur Übersicht

Aufenthalt 49 //  Żebbuġ, Malta

Von einer karibischen Insel fliegen wir weiter auf eine europäische Insel – sozusagen Inselhopping intercontinental 😉 Unser Ziel ist der kleinste Mitgliedsstaat der EU: die Insel Malta. Sie befindet sich 95 km südlich von Sizilien im Mittelmeer. Durch die geringe Fläche und einer sehr hohen Bevölkerungsdichte von circa 1300 Einwohnern pro km² ist Malta das am dichtesten besiedelte Land in Europa und steht auf Platz 5 der höchsten Bevölkerungsdichten der Welt.

Um unsere Niederlassung zu erreichen, müssen wir uns mit dem Bus auf den Weg machen, da es keinen Schienenverkehr gibt. Aber das Busliniennetz ist gut ausgebaut. Uns fällt sofort auf, dass wir uns auf der linken Seite der Straße befinden. Ja ihr hört richtig: Hier wird nicht wie in den meisten EU-Staaten üblich gefahren, sondern in Malta herrscht wie in Zypern und Großbritannien Linksverkehr. Auf der Fahrt erfahren wir dass es auf Malta gleich drei Orte gibt, die von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet wurden. Zum einen die Hauptstadt Valletta, zum anderen zwei Tempelanlagen: die Tempelanlage von Ġgantija und das Hypogäum von Ħal-Saflieni, ein unterirdischer Tempel. Vielleicht haben wir später noch die Gelegenheit diese anzuschauen. Erst einmal steht der Besuch in der Niederlassung auf dem Plan. Sie befindet sich im Gebäude des Hauptsitzes von Würth Malta und kann daher auf die gesamte Produktpalette, die sich im Lager befindet schnell zurückgreifen. Das erinnert uns ein bisschen an Gaisbach wo das genauso ist. 😉

Als wir an der Niederlassung ankommen, nimmt uns der Niederlassungsleiter Godfrey Mifsod in Empfang. Es fällt uns sofort auf, wie hell, großräumig und modern es hier ist. Das gefällt auch den 120 Kunden, die täglich in die Niederlassung kommen. Godfrey erzählt uns, dass hier im 2-Schichtbetrieb gearbeitet wird, also ein bisschen anders als in den anderen Niederlassungen, die wir bereits besucht haben. Die erste Schicht beginnt um 7 Uhr morgens und endet um 16 Uhr nachmittags. Dabei kommt um 10 Uhr morgens schon die 2. Schicht, die um 19 Uhr abends endet. Somit hat die Niederlassung 12 Stunden pro Tag geöffnet (außer Samstags von 7 Uhr morgens bis 13 Uhr am Mittag). Und die Kunden nutzen das gerne.;-) Godfrey erzählt uns noch von den offenen Wochenenden, die gelegentlich divisionsübergreifend stattfinden. Dann gibt es leckeres Catering, spezielle Angebote und als besonderes Highlight eine Lotterie. Nun wollen wir Godfrey aber wieder Zeit für die Kunden lassen und uns noch die Sehenswürdigkeiten anschauen. Beim Verabschieden sehen wir, dass zahlreiche Würth Pakete in einen Van geladen werden. Ja so liefert Würth Malta die Ware zum Kunden aus, gibt uns Godfrey noch mit auf den Weg.

Vielen Dank an die maltesischen Kollegen für diesen tollen Einblick und alles Gute im kleinsten Staat der EU. Seid gespannt wo wir als nächstes hinreisen.

Hard Facts zur Niederlassung:

  • Würth Malta
  • Januar 2013
  • 2
  • Konstruktionskleb- und Dichtstoff (Artnr.: 8932250)
  • ungefähr 8000
  • Maltesisch und Englisch
  • € (Kreditkartenzahlung möglich)
  • 21 ADM
  • 500 qm, 8 Mitarbeiter