In 80 Niederlassungen um die Welt
« zur Übersicht

Aufenthalt 22 //  Wien, Österreich

Weiter geht unsere Reise, dieses Mal besuchen wir das Land von Kaiser Franz, seiner Sissi und Mozart. Für uns heißt es nämlich: auf nach Wien, die Hauptstadt unseres Nachbarlandes Österreich. Schön im Takt vom Wiener Walzer suchen wir den Weg zu unserer heutigen Endstation: die Würth Niederlassung Wien-Penzig.

Nicht weit entfernt vom Stephansdom, aber noch näher am Schloss Schönbrunn finden wir die Niederlassung mit unseren Kollegen Winfried und Robert. Leider hat uns unser straffer Zeitplan nicht die Möglichkeit gelassen im berühmten Hotel Sacher einzukehren, aber wir sind davon überzeugt, dass auch in Penzing eine Wiener Melange und ein großes Stück der leckeren Sachertorte auf uns warten;-).

Penzing hat immerhin fast 86000 Einwohnern von  gut 1,7 Millionen in ganz Wien und mittendrin ist unsere Niederlassung. Mit einem freundlichen „Servus“ werden wir von Winfried und Robert begrüßt. Los geht es mit der Teambesprechung, wobei der Kaffee auch in Österreich nicht fehlen darf. Auch hier wird das „Lebenselixier“ mit Freuden von Kunden und unseren Mitarbeitern getrunken. Auf bis zu 40 Tassen pro Tag kommt die Penzinger Niederlassung.

Nach der Besprechung geht es rund: die Ware muss bearbeitet und der Verkaufsraum soll mit den neuesten Angeboten gestaltet werden. Das Allerwichtigste für Winfried und Robert sind aber ihre Kunden. Sie sind stolz auf die intensive Beziehung und auf das gegenseitige Vertrauen, welches zwischen Winfried, Robert und ihren Kunden herrscht. Dadurch wird die Niederlassung für sie zu etwas ganz Besonderem. Rund 35 Kunden kommen im Durchschnitt pro Tag zu Ihnen. Winfried und Robert kümmern sich auch noch um die tägliche Anlieferung von Paketen. Wenn es mal eilig ist, bringen sie diese selbstverständlich auch schon mal via Bote direkt an den Mann oder an die Frau.

Ihre Pausen verbringen Winfried und Robert gemütlich in ihrem Aufenthaltsraum, legen ihre Füße hoch, da sie über den Tag verteilt so viel laufen, dass sie gar nicht abschätzen können wie viele Kilometer es sind. Aber danach geht es mit Feuereifer wieder los an die Arbeit. Es gilt ja nicht nur der tägliche Einsatz, sondern es wird auch schon fleißig für die Zukunft geplant und getüftelt. Für 2014 steht beispielsweise ein Handwerkerfrühstück an.

Schön wars, vielen Dank für den Einblick in eure Niederlassung. Zum Abschluss wird noch das „Jausepaket“ mit Mozartkugeln, Mannerschnitten und Almdudler gepackt. Gut versorgt, können wir die nächste Niederlassung in Angriff nehmen.

Welche das sein wird? Lasst euch überraschen!

Hard Facts zur Niederlassung:

  • Würth Handelsges.m.B.h.
  • 1. Februar 2011
  • 39
  • Assy-Schraube 3.0
  • 3.320
  • Deutsch
  • Euro
  • 451
  • 430 qm, 3 Mitarbeiter