In 80 Niederlassungen um die Welt
« zur Übersicht

Aufenthalt 29 //  Sevilla, Spanien

Olé – Hallo zur Stadt des Flamencos. Wo wir gerade sind? Wir befinden uns in der Hauptstadt der Autonomen Region Andalusiens und der viertgrößten Stadt Spaniens – Sevilla. Die Stadt gilt als „Wiege des Tanzes“ und ist eng mit dem Flamenco verknüpft. Ihm ist das Flamencomuseum Museo del Baile Flamenco gewidmet, das weltweit einzigartig ist. Als wir durch die Stadt schlendern, sind wir von ihrem Charme und Schönheit total begeistert. Kein Wunder, dass Sevilla der Schauplatz vieler berühmter Opern von Verdi, Mozart und Beethoven ist. Es gibt einiges zu entdecken. Zum Beispiel die größte gotische Kathedrale der Welt, seit 1987 UNESCO Kulturerbe. Oder die Plaza de España, ein 50.000 m² großer Platz und Touristenattraktion. Besucher aus aller Welt lassen sich gerne vor einem der 48 Kachelornamente der spanischen Provinzen mit Landkarten, historischen Begebenheiten und Wappen fotografieren. Auch wir machen ein kurzes Erinnerungsfoto vor einem der tollen Ornamente und gehen dann los in die Niederlassung.

iBuenos dĺas! o iBuenas tardes! Mit diesen Worten begrüßen uns dort Manuel und seine Kollegen. Manuel erzählt, dass vor allem der persönliche Umgang mit den Kunden und unter den Kollegen wichtig ist. Hier wird nicht nur über geschäftliche Themen gesprochen, sondern auch über private Dinge. Wenn das mal keine Kundenbindung ist 😉

In der spanischen Niederlassung finden 4 Mal im Jahr Veranstaltungswochen statt. Jede von ihnen steht unter einem anderen Thema oder Motto. Die sind zum Beispiel Karneval, Themenwoche zu Maschinen und Werkzeugen, sowie zu verschiedenen Zünften und natürlich das Oktoberfest. Passend zu den jeweiligen Themen wird dann natürlich auch die Niederlassung dekoriert. 😉 Innerhalb jeder dieser Veranstaltungswochen gibt es immer einen VIP Tag für spezielle Kunden. Für alle sind diese Kundentage immer etwas Besonderes, denn es gibt viele Aktivitäten, wie spannende Produktvorführungen. Oft werden diese im Hof durchgeführt unter herrlicher spanischer Sonne 😉 Manuel erzählt uns, dass in dieser Zeit die Niederlassung zu einem Ort der Begegnung wird.  Kunden und Würth Mitarbeiter führen persönliche Gespräche und genießen die angebotenen  Speisen und Getränke. Natürlich typisches Essen wie Tortilla, Schinken, Käse, aber auch spanischer Wein und Bier und dazu Erfrischungsgetränke. Für die Kinder organisieren die Kollegen auch immer Ballone, Kinderschminken und verschiedene Spiele.

Das hört sich alles interessant an und wir nehmen uns vor, bei der nächsten Veranstaltung vorbei zu schauen. Bis dahin bedanken wir uns bei Manuel und seinen Kollegen herzlich für den Einblick in die Niederlassung in Sevilla!

Natürlich freuen wir uns schon auf unsere nächste Station.

Hard Facts zur Niederlassung:

  • Würth Spanien
  • 18. Oktober 2007
  • 48
  • Silikone
  • 3700
  • Spanisch, Katalanisch, Galicisch, Baskisch
  • Euro
  • über 1400
  • 466 qm