In 80 Niederlassungen um die Welt
« zur Übersicht

Aufenthalt 39 //  Querétaro, Mexiko

Von Paisley in Schottland reisen wir wieder zu einem anderen Kontinent: Amerika. Es geht in ein Land dessen größter Teil dem nordamerikanischen Kontinent zugeordnet wird, während der südliche Teil zur Landbrücke Zentralamerika zählt. Na erraten? Viva Mexico! Im Flugzeug freuen wir uns schon richtig auf weiße Strände, mexikanisches Essen, Cocktails mit Tequila und haben fest vor einen Sombrero zu kaufen.

Wir landen in Mexico-Stadt, der größten Stadt der Welt, und fahren mit dem Bus weiter nach Santiago de Querétaro, kurz Querétaro. In dieser Stadt 200 km nordwestlich von Mexico-Stadt liegt nämlich unsere Niederlassung. Wir sind schon sehr gespannt auf die Hauptstadt des Bundesstaates Querétaro. Einheimische erzählen uns, dass sie bekannt ist für ihre historische Altstadt mit kolonialen Herrenhäusern, die seit 1996 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Wir machen eine kleine Stadtführung und erfahren, dass Querétaro eine wichtige Rolle in der mexikanischen Geschichte spielt. Zum Beispiel war die Casa de la Corregidora ein konspirativer Treffpunkt für die Führer der Unabhängigkeitsbewegung um 1810. Außerdem wurde in der Stadt 1917 die erste Verfassung nach der Mexikanischen Revolution ausgearbeitet.

Nun kennen wir die Stadt schon sehr gut, aber die Würth Niederlassung noch nicht. Also auf geht’s. Bei unserer Ankunft ist ziemlich viel los. Schon vor der Tür stehen Kunden und unterhalten sich. Wir wundern uns noch mehr als wir die vielen Kunden im Innern sehen. Wir fragen die mexikanischen Kollegen ob hier immer solcher Trubel herrscht. Heute ist Nachmittag der offenen Tür, erfahren wir. Na dann kommen wir ja zum richtigen Zeitpunkt. Überall in den Gängen stehen die Kunden mit Softdrinks und kleinen Häppchen und schauen sich Produktvorführungen an. Die mexikanischen Kollegen sind ziemlich im Stress, aber können uns die Frage was das Besondere am Team und der Niederlassung ist, trotzdem beantworten. Ganz klar die Teamarbeit und der Ideenaustausch unter den Kollegen vor allem auch mit dem Außendienst. Sie verbringen viel Zeit miteinander zum Beispiel auch die Mittagspause.

Wir wollen die Kollegen und ihre Kunden nicht weiter stören und verabschieden uns. Bevor wir zu unserem nächsten Reisestopp aufbrechen, reisen wir noch nach Cancún und verbringen Silvester an den berühmten mexikanischen Stränden. Wir sehen uns im neuen Jahr wieder – mit Sombrero 😉

Hard Facts zur Niederlassung:

  • Würth Mexico
  • 29. Juli 2012
  • 2
  • Rostlöser
  • 1350
  • Spanisch
  • Mexikanische Pesos
  • 291
  • 200 qm, 2 Mitarbeiter