In 80 Niederlassungen um die Welt
« zur Übersicht

Aufenthalt 53 //  Krasnodar, Russland

Unser Ziel ist eine russische Stadt, die auch als „Geschenk Katharinas der Großen“ bezeichnet wird. Krasnodar wurde damals unter dem Namen Jekaterinodar gegründet, in Anlehnung an die russische Kaiserin, die das Land den Menschen dort zur Verfügung stellte. Heute ist Krasnodar nicht nur ein wichtiges Verkehrs- und Handelszentrum in Südrussland, sondern auch noch das nördlichste Teeanbaugebiet der Welt!

Wir machen uns auf den Weg zur Würth Niederlassung in Krasnodar – aber natürlich auf landestypische Art und Weise. Wir steigen in die sogenannte Marschrutka ein, die vor uns am Straßenrand steht. Die Marschrutka sind private Kleinbus-Sammeltaxen, die in Russland sehr verbreitet sind. Sie halten auf Zuruf oder Winkzeichen auch zwischen den üblichen Haltestellen halten. So setzt uns der Fahrer fast vor der Niederlassung ab und wir kommen überpünktlich an.

Unser Kollege Dimitry eilt sofort auf uns zu, um uns herzlich zu begrüßen. Wir merken, den Ruf ein sehr gastfreundliches Volk zu sein, haben die Russen wirklich verdient. Wir fühlen uns sofort gut aufgenommen. Dimitry erklärt uns, dass hier in der Niederlassung eine besondere Arbeitsatmosphäre unter den Mitarbeitern herrscht und es einen enormen Zusammenhalt gibt. Es ist eine langjährige Tradition, dass alle Geburtstage und sogar Silvester zusammen mit den Familien gefeiert werden – und das die Russen feiern können, das ist ja auch bekannt 😉

Das tolle Arbeitsklima trägt auch dazu bei, dass die Kunden sich wohl fühlen. Jeder Kunde bekommt hier eine maßgeschneiderte Betreuung. Dmitry und seine Kollegen legen Wert darauf, dass sie sich gleich gut um die Kunden kümmern, egal ob nur Schrauben gekauft werden oder eine teure Maschine. Der typische Arbeitsalltag besteht aber nicht nur aus dem Kontakt mit Würth Kunden. Besonders ist, dass es in der Niederlassung feste Zeiten am Tag gibt, an denen die Niederlassungskollegen den Außendienstmitarbeitern unter die Arme greifen und überall helfen, wo es noch klemmt. Jeden Tag von 9-10 Uhr morgens und von 17-19 Uhr abends helfen die Kollegen bei der Auftragsabwicklung, der Versendung von Lieferungen an die Kunden und bereiten alle Bestellungen mit Rechnungsbelegen vor. Wir finden, das ist wirklich eine tolle Unterstützung der Außendienstmitarbeiter vor Ort und sagen weiter so 😉

Dimitry und seine 9 Arbeitskollegen veranstalten monatlich einen Infotag zu immer verschiedenen Themen. Jedes Mal ist der Tag ein Riesenerfolg und es kommen immer zahlreiche Kunden. Die neusten Produkte werden bei Snacks und einer Tasse Tee vorgestellt. Wie könnte es auch anders sein, wenn der Tee schon vor der Haustür wächst 😉

Nun haben wir einen kleinen Einblick in den Tag der Kollegen in Krasnodar bekommen. Wir verlassen das kalte Russland und machen uns auf in ein sonnigeres Land. Wohin es geht? Wie immer Überraschung 😉

Hard Facts zur Niederlassung:

  • Würth Russland, Moscow
  • August 2010
  • 20
  • Glanzversiegelung, Bremsenreiniger
  • 1588
  • Ca. 20 Sprachen
  • Rubel
  • 170
  • 30 qm, 10 Mitarbeiter